BARC Seminar „Data Science für Business Analysten“ auf dem Data Festival

Neben dem viel beschworenen Mangel an Data Scientists wird deutlich, dass es einen Mangel an Fachanwendern gibt, die versiert darin sind, mit Daten zu arbeiten. Versierte Fachanwender sind neben Data Scientists jedoch eine wichtige Säule um Analytics langfristig in die Organisation einzubetten und datenbasiertes Entscheiden zu fördern. Fragen bzw. Hypothesen zu formulieren und diese auf Basis von Daten zu untersuchen erfordert spezifische Fähigkeiten. Hinzu kommt, dass Fachanwender zunehmend in einen Dialog mit Data Scientists treten müssen, um das Projekt erfolgreich durchzuführen: Wertvolle Schnittpunkte mit Data Scientists bestehen insbesondere, wenn es darum geht, Use Cases zu identifizieren, Daten zu erläutern und die Ergebnisse mathematischer Analysen zu verstehen und zu verifizieren. Zwar bieten immer mehr Business-Intelligence-Werkzeuge fortgeschrittene Methoden der Datenanalyse, sowie Funktionalitäten der Datenaufbereitung, die es dem Fachanwender erleichtern, Daten in Bezug auf spezifische Fragen zu analysieren. Diese erfordern jedoch von Mitarbeitern des Fachbereiches ein grundlegendes Verständnis der Vorgehensweise in analytischen Projekten, der wichtigsten Analysekonzepte, sowie die Fähigkeit, den Output fortgeschrittener Analysemethoden richtig interpretieren zu können. Nur mit diesen Kenntnissen gelingt es in der Interaktion zwischen Data Scientists und Fachanwendern Use Cases klar zu definieren, Informationen über Daten reibungslos auszutauschen und Ergebnisse aus Data Labs operativ zu nutzen. Außerdem erhöht das Wissen um den möglichen Nutzen der Daten die Wahrscheinlichkeit, dass auf Datenqualität geachtet wird.

Diesen Prozess unterstützt BARC mit dem neuen Seminar „Data Science für Business Analysten“. Das BARC-Seminar hat das Ziel, Anwender aus dem Fachbereich in die Vorgehensweise und die Methoden der Data Discovery und Data Science einzuführen. Dabei werden wesentliche Schritte der Datenaufbereitung, Datenanalyse und Ergebnispräsentation anhand eines konkreten Datensatzes und spezifischer analytischer Fragestellungen erarbeitet. Damit werden die Kursteilnehmer qualifiziert, selbstständig Analyseprobleme zu formulieren, Daten aufzubereiten, Muster in Daten zu identifizieren, den Dialog mit Data Scientists zu führen und Ergebnisse aus Data Labs zu interpretieren. Ziel des Seminares ist es, im Laufe des Tages ein Verständnis zu schaffen, wie Datenqualität, Datenaufbereitung, visuelle Analyse und Machine Learning ineinandergreifen, um Informationen aus Daten zu gewinnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Anmeldeseite:

https://www.datafestival.de/workshop-data-science-fuer-business-analysten/